Montag, 9. Juni 2014

Teekultur und Meer

 Heute wieder etwas von der Küste: 
Maritime Kultur im Butjadinger Teekontor in Langwarden.



Das Kontor ist in einem alten Gulfhof im ehemaligen Pferdestall untergebracht. 

Beim Anblick der Katzen habe ich mich wie zu Hause gefühlt. Der Kuchen ist in der angrenzenden Teestube und Café "Ekke Nekkepenn"sehr lecker, man fühlt sich wie früher bei Oma auf dem Sofa, urgemütlich. Im Sommer kann man ihn im anschließenden Rosengarten geniessen. Die Bedienung sehr nett.





Kleine Austernfischer Familie auf den Resten des alten Fähranlegers in Eckwarderhörne
Die Jungen so gut angepaßt, dass ich sie erst beim Entwickeln der Fotos gesehen habe. Als wir nachmittags hier eintrafen, war es sehr schwül geworden und leider auch bedeckt.



Krebssammlerinnen machen sich ungeachtet der Schwüle und des nahenden Gewitters auf die Suche


Keine Kommentare: