Freitag, 6. Juni 2014

Schlossgarten Oldenburg

 1. Teil

Der Schlossgarten feiert in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag. Als englischer Landschaftsgarten angelegt, ist er bis heute kaum verändert worden. Ich bin seit der Kindheit mit dem Schloßgarten verbunden, weil wir oft bei unserer Oma waren, die in Eversten wohnte, ganz in der Nähe des Südeingangs. Wenn wir Oma besuchten, gingen wir oft vom Bahnhof aus durch den Park.



 Ich liebe den Zierlauch, davon hätte ich gern mehr in meinem Garten.



Die runden Blütenstände des Zierlauchs


 Hier war ich auf einem der temporären Baumhäuser im Park. Ihn von oben zu sehen, ist einfach schön.





 Der Schlossteich mit der Lambertikirche im Hintergrund. Unterhalb der Kirche befindet sich noch  ein weiteres Baumhaus am Ufer, eigentlich ein Wasserhaus.


Elisabeth Anna Palais am Schlossgarten, ehemals Residenz von Großherzog Friedrich August, heute beherbergt es das Sozialgericht. Die roten Ziegel finde ich sehr schön.


Keine Kommentare: