Samstag, 7. Juni 2014

Tierwelt im Schlossgarten und mehr

 Zu den Höckergänsen im Schlossgarten hat sich irgendwann eine Hausgans dazu gesellt. 

Klick zum Vergrößern


Ein junges Teichhühnchen hofft auf Futter oder Wasser


Flauschiger Nachwuchs bei den Höckergänsen

 Die übrigens imposant wirken mit ihren tonnenförmigen Leibern. 


Eins von mehreren temporären Baumhäusern im Schloßpark, anläßlich des 200. Geburtstages des Parks, hier eigentlich ein Wasserhaus. 


Das Oldenburger Schloß, Sitz des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte und eines der Wahrzeichen der Stadt, ehemals aus dem Fundament einer Wasserburg entstanden.


 
 Mit den Tretbooten auf der Mühlenhunte kann man an einem Teil des Schlossgartens vorbei fahren, sehr romantisch


 Skulptur vor dem Schloss



Keine Kommentare: